Klimawandel

 

Audio

Langsame Version

Le changement climatique existe-t-il ? Ou le ‘réchauffement climatique provoqué par l’homme’ n’est-il qu’une mystification ? L’ouragan Sally de New York en 2012 – un détail ? 15 000 morts en France en 2003 pendant la canicule – peanuts ? Paris Plage à Noël ? La chance ! Gibt es den Klimawandel? Oder ist die “durch den Menschen verursachte globale Erwärmung” nur eine Täuschung? Der Orkansturm Sally in New York im Jahr 2012 – eine Kleinigkeit? 15.000 Tote in Frankreich während der Hitzewelle im Jahr 2003 – Peanuts? „Paris Plage“ zu Weihnachten? Was für ein Glück!
Et pourtant, notre Terre a des bouffées de chaleur. Chaque année, la concentration de CO2 dans l’atmosphère atteint de nouveaux records. Nous en sommes déjà à plus de 400 parties par million (ppm) – du jamais-vu depuis plus de 800 000 ans ! Et ça continue, car nous brûlons tout ce qui nous tombe sous la main, du charbon, du pétrole, du gaz, des voitures dans nos banlieues. Und dennoch: unsere Erde hat Hitzewallungen. Jedes Jahr erreicht die Konzentration von CO2 in der Atmosphäre neue Rekordwerte. Wir sind bereits mehr als 400 Teilchen pro Million (ppm) – das hat’s seit mehr als 800.000 Jahre nicht mehr gegeben! Und es geht weiter, denn wir verbrennen alles, was uns zwischen die Finger kommt, Kohle, Öl, Gas, Autos in unseren Vorstädten.
Où allons-nous ? Peut-être vers une « venisation » du monde. Ainsi, nos petits-enfants pourront-ils un jour se déplacer à Manhattan, Bombay, Calcutta, New Orleans ou Miami en barque comme à Venise pendant l’acqua alta. Et à Venise sévira la malaria. Wohin soll das führen? Vielleicht in Richtung einer “Venedigation” der Welt. So können sich unsere Enkel eines Tages in Manhattan, Bombay, Kalkutta, New Orleans oder Miami in einem Boot fortbewegen wie in Venedig während der „acqua alta“ (Hochwasser). Und in Venedig wird die Malaria wüten.
Allons-nous droit dans le mur ? Où iront, par exemple, des dizaines de millions de Bangladais chassés par la mer ? Tout simplement en Inde comme les Syriens qui débarquent en Allemagne ? Si au moins, cela en finissait là – mais non, notre futur propose au menu ouragans plus violents, famines globales et nouvelles maladies infectieuses. Bonjour les dégâts ! Fahren wir geradeaus gegen die Wand? Wohin werden zum Beispiel Dutzende Millionen Bangladescher gehen, die vom Meer vertrieben werden? Ganz einfach nach Indien wie die Syrer, die in Deutschland anlanden? Wenn es damit nur einmal getan wäre – aber nein, unsere Zukunft bietet auf der Speisekarte heftigere Wirbelstürme, globale Hungersnöte und neue Infektionskrankheiten an. Prost Mahlzeit!
L’avenir vous échappe, l’air vous manque ? Ne vous inquiétez pas, il y a un remède : les négationnistes ! (Aux États-Unis il y en a en pagaille.) En deux coups de cuillère à pot ils vous expliquent que rien de tout ça n’arrivera. Il suffit de les écouter pour avoir tout de suite chaud au cœur : le monde est beau, le soleil brille, les ressources sont infinies et le génie humain ne connaît pas de limites. Quelle vitalité solaire ! Vivent les lobbies du pétrole ! Entgleitet Ihnen die Zukunft, geht ihnen die Luft aus? Keine Sorge, es gibt ein Gegenmittel: die Negationisten! (In den USA gibt es sie in Hülle und Fülle.) In Nullkommanichts erklären sie Ihnen, dass nichts von alldem geschehen wird. Es reicht, ihnen zuzuhören, und es wird einem sofort warm um’s Herz: die Welt ist schön, die Sonne scheint, die Vorräte (Öl etc.) sind unendlich, und der menschliche Einfallsreichtum kennt keine Grenzen. Welch sonnengetriebene Lebenskraft! Es lebe die Öl-Lobby!
Audio source missing
le changement der Wandel
climatique klimatisch, Klima-
réchauffement m. Erwärmung
réchauffement climatique Klimawandel
provoquer hervorrufen
l’homme m. der Mann; der Mensch
n’est-il pas ? nicht wahr?
La mystification die Täuschung
un ouragan ein Orkansturm, ein Hurrikan
2012 :
deux mille douze
le détail die Kleinigkeit, die Einzelheit, das Detail
15 000 :
quinze mille
le mort der Tote
pendant während
la canicule die Hitzewelle
la plage der Strand
Paris Plage künstlicher “Strand” entland der Seine; siehe Wikipedia
à Noël zu Weihnachten
la chance das Glück
pourtant jedoch, dennoch
notre unser, unsere
la Terre die Erde
avoir des bouffées de chaleur Hitzewallungen haben
chaque jeder, jede, jedes
une année ein Jahr
la concentration die Konzentration
dans in
une atmosphère eine Atmosphäre
atteindre erreichen
de nouveaux records neue Rekordwerte
nous en sommes à wir sind bei
déjà schon
plus de 400 (quatre cents) mehr als 400
la partie das Teilchen, das Teil
par hier: pro
le million die Million
vu gesehen
du jamais vu nie dagewesen
depuis seit
800 000 : huit cents mille
un an ein Jahr
ça = cela das
continuer weitergehen
car weil, da
brûler verbrennen
tout ce qui alles, was
tomber fallen
sous unter
la main die Hand
tomber sous la main zwischen die Finger kommen
le charbon die Kohle
le pétrole das Öl
le gaz das Gas
la voiture das Auto
la banlieue die Vorstadt
peut-être vielleicht
vers auf…hin
‘venisation’ ‘Venedigation’
le monde die Welt
ainsi so
les petits-enfants die Enkel
pouvoir können
ainsi pourront-ils so werden sie können
un jour eines Tages
se déplacer sich fortbewegen
la barque das Boot
comme wie
l’acqua alta das Hochwasser
sévir wüten, grassieren
la malaria die Malaria
le mur die Wand
droit geradeaus, gerade
aller droit dans le mur geradeaus gegen die Wand fahren
où iront wohin werden gehen
par exemple zum Beispiel
une dizaine etwa 10
des dizaines de Dutzende von
le Bangladais der Bangladescher
chasser verjagen, jagen
la mer das Meer
tout ganz
simple einfach
tout simplement ganz einfach
l’Inde f. Indien
le Syrien der Syrer
débarquer anlanden
en Allemagne in Deutschland
si wenn, falls
au moins wenigstens
finir enden, zu Ende sein
dort
mais non aber nein
le futur die Zukunft
proposer anbieten, vorschlagen
le menu die Speisekarte
plus violent heftiger
la famine die Hungersnot
global global
la maladie die Krankheit
infectieux, -se Infektions-
bonjour guten Tag
le dégât der Schaden
bonjour les dégâts ! Prost Mahlzeit!
un avenir eine Zukunft
échapper entgleiten, entwischen
s’inquiéter sich beunruhigen
ne vous inquiétez pas ! machen Sie sich keine Sorgen!
il y a es gibt
le remède das Mittel, das Gegenmittel
le négationniste der Negationist
aux États-Unis in den USA
en pagaille fam. in Hülle und Fülle
en deux coups de cuillère à pot in Nullkommanichts
le coup der Schlag
la cuillère der Löffel
le pot der Topf
expliquer erklären
rien nichts
rien de tout ça nichts von alldem
arriver geschehen, passieren
suffire reichen
il suffit de les écouter es reicht, ihnen zuzuhören
tout de suite sofort
avoir chaud au cœur warm ums Herz werden
beau, belle schön
le soleil die Sonne
briller scheinen
les ressources f. die Vorräte
infini unendlich
le génie das Genie;
der Einfallsreichtum
humain menschlich
connaître kennen
la limite die Grenze
quel, quelle welcher, welche
la vitalité die Lebenskraft
solaire sonnengetrieben, solar
vive ! sing.
vivent ! pl.
es lebe
le lobby die Lobby

Power-Listening

Laden Sie die GigaFrench-Audiodateien auf Ihr Smartphone (http://www.gigafrench.com/download) und folgen Sie den Anweisungen zum Power-Listening (siehe PDF).

Erinnern Sie bitte: Power-Listening besteht darin, eine Audio-Datei mit einem so genannten „AB Player“ in Abschnitte von 2, 3 oder 4 Sekunden zu zerlegen und sich diese Abschnitte 5, 10 oder sogar 15 oder 20 Mal anzuhören (Beispiele: langsame Audio-Datei, normale Audio-Datei). Lesen Sie dabei kontinuierlich den französischen Text.

Auf diese Weise werden Sie in wenigen Wochen

  1. verstehen, welches Wort welchem Sound entspricht;
  2. die Bedeutung der Wörter lernen;
  3. die korrekte Schreibweise der Wörter kennen.

Je nach Länge der Audio-Datei und je nachdem, wie oft Sie die einzelnen Abschnitte wiederholen, dauert eine AB-Runde etwa 20 bis 30 Minuten. In den kommenden Wochen wiederholen Sie diese AB-Runden für jeden Text 5, 7 oder 10 Mal. Mit anderen Worten: Sie werden jeden einzelnen Abschnitt am Ende bis zu 100 Mal hören. Schon bald kommt der Tag, an dem Sie, ohne den Text zu lesen, jedes einzelne Wort einer Audio-Datei verstehen. An jenem Tag haben Sie eine „Insel des totalen Verstehens“ erobert.

Die 8 Audio-Dateien dieser GigaFrench Deutschland–Ausgabe sind rund 20 Minuten lang. Um alle AB-Abschnitte (also die einzelnen Sätze, Halbsätze oder Wortgruppen) 100 Mal zu hören, braucht es etwa 30 Stunden. Nur 30 Stunden, um 20 Minuten Normal-Tempo-Französisch mit 2600 Wörtern zu verstehen, und zwar Wort für Wort. Was wünschen Sie mehr? Sie packen das in weniger als zwei Monaten. Gönnen Sie es sich!